Die Leber entgiften

Hilfe für die Leber

Die Leber muss wie in einer „Chemiefabrik“ Abfallprodukte, die bei Stoffwechselprozessen entstehen, entsorgen. Wird sie durch ungesunde Ernährung, Arzneimittel, Genuss- und Umweltgifte über einen langen Zeitraum überfordert, lagern sich solche Stoffwechselschlacken vorzugsweise im Bindegewebe ab. Diese Bindegewebsverschlackung kann zu unterschiedlichsten Symptomen wie Antriebslosigkeit, Müdigkeit oder Muskelschmerzen führen. 

 

Das homöopathische Lebermittel metaheptachol® N kann die Leber gezielt in ihrer Entgiftungsfunktion unterstützen und die Leistungsfähigkeit des Gesamtorganismus stärken.

Entgiften mit metaheptachol®N für eine gesunde Leber

Weitere Informationen:

Pflichtangaben

metaheptachol®N Mischung. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Chronische Störungen des Leber-Galle-Systems. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Oberbauchbeschwerden sowie bei Gallensteinleiden und bei Gelbsucht sollte ein Arzt aufgesucht werden. metaheptachol®N Mischung enthält 34 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt  oder Apotheker. meta Fackler Arzneimittel GmbH, Philipp-Reis-Str. 3, D-31832 Springe. (01/15)