Über metaheptachol®N

Homöopathie für die Leber - metaheptachol®N mit Mariendistel

Was ist metaheptachol®N und wann wird es angewendet?

  • ist ein homöopathisches Komplexmittel mit sechs homöopathischen Arzneistoffen
  • enthält die bewährte Mariendistel zur Stärkung des Leber-/Galle-Systems
  • wird ergänzt durch Zinn, dem schon seit langem eine umfassende Wirkung auf den Leberstoffwechsel zugesprochen wird
  • unterstützt bei Störungen des Leber-Galle-Systems wie z. B. Verdauungsstörungen

Pflichtangaben

metaheptachol®N Mischung. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Chronische Störungen des Leber-Galle-Systems. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Oberbauchbeschwerden sowie bei Gallensteinleiden und bei Gelbsucht sollte ein Arzt aufgesucht werden. metaheptachol®N Mischung enthält 34 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt  oder Apotheker. meta Fackler Arzneimittel GmbH, Philipp-Reis-Str. 3, D-31832 Springe. (01/15)